Das Jahr 2008

                                                                                                                 9. Europaweites   Buchholz – Treffen 
                                                                                                                           vom 20. bis 22. Juni 2008 
                        in der Gemeinde Grüningen in der Schweiz (Nähe Zürichsee)  im  Ortsteil  Buechholz
 
Der Gemeinderat Grüningen, die Einwohner des Weilers Buechholz und der Gemeinde Grüningen heißen Sie herzlich willkommen im schönen Zürcher Oberland. 
Das ehemalige Landvogteistädtchen, erstmals erwähnt im Jahre 1038, mit seiner kurzen Hauptgasse und den baugeschichtlichen Kostbarkeiten lädt zum Verweilen ein. Stattliche Steinhäuser, Riegelbauten, barocke Torbogen, alles ist im Städtchen zu finden. Die markante Silhouette der nördlichen Häuserreihe mit dem etwas abseits stehenden Komplex von Schloss und Kirche sind Zeitzeugen aus längst vergangenen Tagen. Die Herrschaft und Landvogtei Grüningen war während Jahr hunderten Verwaltungs- und Gerichtszentrum im Zürcher Oberland. Der Einfluss von Grüningen, wie er in früheren Zeiten bestand, ist längst vorbei, die reizvolle Ausstrahlung des nachweisen. Das Wappentier ist wohl auf den Habsburger Löwen zurückzuführen, da Grüningen von 1274 bis 1408 österreichisch war. 
Das grüne Feld weist auf den Namen Grüningen hin. Das Stadtwappen stimmt auch mit jenem der späteren zürcherischen Landvogtei überein und alle zeitgenössischen Unterlagen, wie Wappenbücher, Wappenscheiben, Banner, Landkarten und Siegel zeigen den steigenden durch zahlreiche kleinere Hügelzüge, Tobel, Waldungen, Wiesland, Felder und Riedland, wie es für den unteren Teil des Zürcher Oberlandes typisch ist.
In der abwechslungsreichen Landschaft eingebettet sind das Stedtli, die 
Dörfer Binzikon und Itzikon. Umgeben sind sie von reizvollen Aussenweilern und Aussenhöfen wie Adletshusen, Reipen, Büel, Bächelsrüti, Buechholz und Holzhusen. Die ältesten Wohnhäuser im Buechholz wurden ca. 1750 erbaut. In einem dieser Wohnhäuser wurde erst 1944 die Küche mit der offenen Kochstelle erneuert und 
ein Holzherd mit Kachelofen eingebaut. Im Weiler Buechholz fanden anfangs des 20. Jahrhunderts fünf Landwirte ihr Auskommen. Ein Betrieb war aber schon früh auf ein Nebenerwerbseinkommen angewiesen. In der Zwischenzeit wurden sämtliche Bauernhöfe aufgehoben. Auf einem Betrieb wurde 1972 eine Reithalle mit Ausbildungsbetrieb für Pferde und Reiter erstellt. 
Wir freuen uns sehr auf das Buchholztreffen und hoffen, dass Sie sich hier wohl fühlen und unvergessliche Tage bei uns verbringen können.
 
Programm 

 


Freitag, 20. Juni 2008
Ab 19.00 Uhr              Eintreffen der verschiedenen Delegationen in der Mehrzweckhalle Aussergass.                                 
                                   Die Festwirtschaft (mit Nachtessen) wird vom Jodelclub Bärgblueme geführt (auch am Samstagabend).
20.00 Uhr                   Eröffnung der Veranstaltung und anschließend Begrüßung durch die Präsidentin des Gemeinderates
                                   Grüningen Frau Susanna Jenny.
                                   Grußwort des Präsidenten des Freundschafts- und Förderkreis Buchholz Europa e.V. Herr Rolf Dieter Stoicov.
                                   Anschließend stellen die Delegationen ihr „Buchholz" vor.
                                   Dazwischen unterhält uns DJ Steve mit seiner Musik 
Samstag, 21. Juni 2008
09.00 Uhr                   Besammlung bei der Mehrzweckhalle Aussergass
                                   Wanderung ins Buechholz, mit Möglichkeit der Ein­nahme der Mittagsverpflegung in der Festwirtschaft der in der gleichen 
                                   Woche im Buechholz statt­ findenden Dressurprüfungen. Für Leute, die nicht gut zu Fuss sind, wird Transport organisiert.
13.45 Uhr                   Besammlung im Stedtli für die Führung durch Mitglieder der Grüninger Heimatschutzgesellschaft.
17.30 Uhr                   Mitgliederversammlung des Freundschafts- und Förderkreis Buchholz e.V. im Landgasthof Adler
20.00 Uhr                   Abendunterhaltung mit der Buuremusig Gossau
                                     - Gesangseinlagen des Jodelclub Bärgblueme 
                                     - Ausklang des Abends mit DJ Steve
Sonntag, 22. Juni 2008
09.30 Uhr                   Besuch Gottesdienst in der Kirche Grüningen,
10.30 Uhr                   Pflanzen einer Buche im Buechholz und Verabschiedung der Gäste.
 
Freitag, 20.06.2008
Nach dem dem Eintreffen der Gäste eröffnete die Präsidentin des Gemeinderates Grüningen Frau Susanna Jenny das Buchholz-Treffen, das diesmal eigentlich Buechholz-Treffen heißen müssste. Danach sprach Rolf-Dieter Stoicov. Er bedankte sich für die Einladung zum Buchholz-Treffen und überreichte Frau Jenny das Begrüßungspräsent der Freundschafts- und Fröderkreises Buchholz Europa e.V..
Nun stellten sich die Vertreter der einzelnen angereisten Buchholz aus Deutschlen und Österreich vor und übergaben ebenfalls ihre Präsente. Frau Jenny war überrascht und überwältigt von den Vielen Präsenten. Sie bedankte sich bei allen und meinte: " Bei so vielen Geschenken fühlte sie sich, als wenn Weihnachten und Geburtstag auf einen Tag gefallen wären."
DJ Steve machte dazwischen immer gute Musik, sodass es ein schöner Abend wurde.

Samstag, den 21.06.2008
Nach dem Frühstück stand die Wanderung von Grüningen nach Buechholz auf dem Programm. Schon beim Abmarsch gegen 09:30 Uhr war es sehr warm. Die Temperatur stieg bis gegen Mittag auf ca. 35° an. Kurt Morf führte die Buchholzer in sein Buechholz.
Wir kamen am Weinberg des einzigen Winzers von Grüningen, er wohnt in Buechholz, vorbei und wurden dann von ihm im Ort empfangen. Dort gab es dann reichlich Wein und vor allem Schatten.
Danach hatten wir Gelegenheit beim einem gleichzeitig stattfindenen Dressur - Reitturnier in Buechholz einen Imbiß einzunehmen.





Gegen 14:30 Uhr versammelten sich aalle Buchholzer (Buechholzer) am Brunnen im Zentrum vom Stedli zur Führung durch das alte Grüningen.
Die Hitze war mittlerweile fast unerträglich. Trotzdem war es eine sehr interessante Führung durch den Ortskern.
Danach hatte wir Gelegenheit uns kurz zu erholen und frischzumachen.
Gegen 18:00 Uhr fand dann die Mitgliederversammlung im Landgasthof Adler statt.
 
 
 
 

 
 
 
Um 20:00 Uhr begann die Abendveranstaltung mit der Buuremusig Gossau, dem Jodelclub Bärgblueme und dazwischen machte immer DJ Steve gekonnt Musik. Die Gesangsgruppen überraschten mit gekonnten Vorträgen, Die Zuhörer waren begeistert. Es wurde einetwas längerer Abend, der allen viel Freude machte.









Sonntag, den 22.06.2008
Der Sonntag begann traditionell mit dem Gottesdienst in der Kirche von Grüningen. Danach ging es wieder nach Buechholz zum Planzen der Buche und zur Einweihung des Gedenksteins.
Danach wurden die Gäste verabschiedet.
 
 
 
 




Buchholz im Jahre 2016
 
 
 
Zurück